Ein Schiff wird kommen!

03.08., 05.08., 06.08., dann endlich: 08.08: Boarding auf der Grand San Paolo ist um 10:00 Uhr – Yeah! Wir tracken den Dampfer stündlich über marinetraffic.com aber er kommt nicht und liegt 3 Tage in Amsterdam. Es wird also doch der 09.08. erfahren wir vom Agenten der Grimaldi – wirklich? Wirklich!

Also erweitern wir wieder unsere Abschiedstournee: wir haben zwei schöne Tage auf der Elbinsel Lühesand mit den Eltern und ihren Freunden. Jessi zeigt uns ihr HH-Winterhude und den Mühlenkamp („die heißeste Macciato-Meile Hamburgs“) und Markus erklärt uns abends in der Strandperle, was er noch kurzfristig organisieren könnte, so dass wir ohne Gesichtsverlust die Reise abbrechen könnten, z.B. mit einem simulierten Überfall einschl. Autoklau.

Family + friends, wir sagen es nochmal: wenn jeder Abschied so wird, simulieren wir künftig nur noch Weltreisen! Und darauf waren wir auch gar nicht vorbereitet, wir strotzen vor Kraft mit all den guten Wünschen, die ihr uns mitgegeben habt, und wir heulen, weil wir euch vermissen werden. „Auf Wiedersehen“ sagen und nicht wissen wann, das ist Mist, das wissen wir jetzt.

Und dann ist er da, der letzte Abend. Wir sitzen alleine am „Strand Pauli“, tracken die Grande San Paolo – sie kommt, wir sehen sie, sie kommt näher, sie wird immer größer und wir: immer kleiner in unseren Liegestühlen. Nee oder? Noch zwei Gin-Tonic bitte! Was für eine Yacht: weiß, keine Fenster, 12 Stockwerke hoch, eine Woche Verspätung, würdigt uns keines Blickes und verschwindet hinter der Elbphilharmonie. Lass uns gehen, morgen müssen wir auf Weltreise – hüstel.

Sie ist da…
Sie ist groß!

Im Schnelldurchlauf das Boarding und die ersten Bilder vom Schiff, wir fahren durch den Ärmelkanal und dann ist Schluss mit Netz!

Obelix and friends auf Deck 6
Ein riesiger Spielplatz.

Next Stop: Vitoria/Brasil.

Tschüß ihr Lieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Gedanken zu “Ein Schiff wird kommen!”